Cyberversicherung - die Versicherung gegen Hackerangriffe

Stehen Ihre Daten und Passwörter bereits im Netz?
Oder auf internationalen Hackerlisten im Darknet?

Prüfen Sie hier, ob auch Ihre E-Mail-Adressen betroffen sind!

DSGVO-Verstoß, Datenklau, Hackerangriff?
Eine Cyberversicherung hilft!

Der Schutz für alle Unternehmen vor und im Schadensfall

Das BKA warnt: Je digitaler Ihr Unternehmen, um so mehr Angriffsfläche für Cyberkriminalität! Risiken, die eine Digitalisierung mit sich bringt, werden gerne ausgeblendet. Im Schadensfall ist die Überraschung groß, welchen (finanziellen) Konsequenzen Firmen zu tragen haben:

  • DSGVO gilt für alle Unternehmen, unabhängig der Größe. Auch Kleinunternehmer und KMU werden wie Industrieunternehmen behandelt
  • Unternehmen müssen sich aktiv enthaften und beweisen dass Sie beim Datenschutz alles richtig gemacht haben, ähnlich einer Beweislastumkehr
  • Persönliche Haftung auf den Geschäftsführer / Verantwortlichen einer GmbH oder AG möglich (z.B Art. 82 I DSGVO i.V.m §43 II GmbHG)
  • Bußgelder bis 20 Mio oder bei Kleinunternehmern bis 4 % des Jahresumsatzes (z.B bei 750.000 € Umsatz, 30.000 € Strafe)

Eine aktuelle Studie des Digitalverbands Bitkom belegt, dass Unternehmen in Deutschland den Schaden durch Cyber-Attacken auf jährlich 102,9 Milliarden Euro schätzen. Ein passender Versicherungsschutz minimiert das Risiko und bietet Schutz vor finanziellem Schaden.

Nur noch ein Klick zum Termin!

Für unsere Online-Terminvereinbarung arbeiten wir mit dem externen Dienstleister flexperto zusammen. 

weiter zu flexperto
Was sind die Hauptursachen für Cyber-Zwischenfälle?
Daten- oder Sicherheitsverletzung (DSGVO-Verletzung) - z.B. Zugang zu / Löschung von persönlichen oder vertraulichen Informationen
77%
E-Spionage, Hackerangriffe, Lösegelderpressungen, DDoS-Attacken (gezielte Überlastung von Server oder Infrastruktur)
22%
Fehler von Mitarbeitern (Unwissenheit, Leichtsinn)
42%
Cyberangriffe per E-Mail
70%

Quellenangaben: Allianz Risk Barometer 2020; Allianz Global Corporate & Specialty; Forsa Befragung Frühjahr 2019 im Auftrag des GDV

Passiert in Ihrer Firma nicht?
Können Sie tatsächlich sicherstellen, dass ...

  • Ihre IT niemals gehackt werden kann?
  • Kollegen niemals eine Fake E-Mail anklicken?
  • Noch nie Kundendaten versehentlich an falsche Adressen weitergeleitet wurden (Mails, Anhänge, falsche Absender)?
  • Im Schadenfall alle gesetzlichen Vorschriften und Meldepflichten an Firmenkunden und Behörden eingehalten werden?
  • Im Schadenfall eine rechtskonforme Meldung innerhalb von 72 Stunden an die Behörde erfolgt?
  • Alle Datenschutzverstöße im Unternehmen bekannt sind?

Unser Service

kostenlos & unverbindlich:

- Online-Hacker-Check

- Risikoanalyse Ihres Unternehmens

- Versicherungssummenermittlung

- Haftungsgrundlagen laut DSGVO

- Präventionshinweise

- Schadenbeispiele

- Bußgeldinformationen

Nur noch ein Klick zum Termin! 

Für unsere Online-Terminvereinbarung arbeiten wir mit dem externen Dienstleister flexperto zusammen. 

weiter zu flexperto
Cyberversicherung gegen Hackerangriffe -

mehr als nur eine Versicherung!

Cyberkriminalität macht aus einem Opfer schnell einen (Mit-)Schuldigen. Deshalb ist es gut, einen starken Partner an seiner Seite zu haben, der in Sachen Präventionsmaßnahmen fit ist, alle Fakten und Fallstricke der Versicherungen kennt und in der Notfallsituation schnell Hilfe leistet. Wir haben für Sie analysiert, welche Vorteile eine Cyber-Versicherung bietet:

Treffen Sie technischen, organisatorischen und personellen Vorkehrungen:

  • auf aktuelle Firewall und Virenscanner achten
  • Regelmäßige Datensicherung
  • Administratoren u. Zugriffsrechte definieren
  • Musterrichtlinien zur privaten Internetnutzung im Betrieb
  • regelmäßige Schulungen und Datenschutzsensibilisierung der Mitarbeiter

Eine Cyberpolice bietet Präventionsmaßnahmen an:

  • Online-Training für Cybersicherheit und Datenschutz
  • Reportingbereich mit Online-Trainings-Statistik und Cyber-Sicherheits-Scores
  • Laufende Phishing Tests
  • Passwort-Generator und Erinnerung
  • E-Mail-Scanner, Datensicherheitscheck, Browser-Check
  • Angriffsalarm

Wichtig: Die größte Gefahr sitzt ca. 80 cm vor dem Monitor - schulen Sie Mitarbeiter und sensibilisieren Sie für Datenschutz!

Ihr Notfallmanagement
(z.B nach DSGVO Verstoß, Datenleck oder Cyber-Attacken)

  • Organisation aller Meldepflichten (DSGVO)
  • Eigen- und Fremdschäden analysieren
  • Kontakt zu Cyber-Spezialisten und Datenforensikern
  • Datenrettung- / Wiederherstellung
  • Kostenanalyse (Datarecovery, Rechtsberatung, Schadensersatzansprüche)

Cyber-Versicherungen übernehmen für Sie:

  • Krisenmanagement
  • Rechtsberatung
  • Notfallansprechpartner, Hotline, IT-Support
  • Rückrufkanäle für Geschädigte
  • Datenrettungs- und Wiederherstellungskosten
  • Betriebsunterbrechungsschäden
  • IT-Forensik

Fazit: Im Falle des Falles brauchen Sie mehr als nur eine Versicherung an Ihrer Seite.

Absicherung des Restrisikos nach DSGVO-Verstoß

Hauptabsicherungspunkte:

  • Haftpflichtschäden
  • Eigensschäden
  • Vertrauensschäden
  • Betriebsunterbrechung u. Ertragsausfall

Diese Kosten können im Schadensfall auf Sie zukommen:

  • Cyber-Eigenschaden
  • Betriebsunterbrechungsschaden
  • Cyber-Erpressungsschaden
  • Sicherheitsverletzung o. Vorsatz durch Mitarbeiter oder Dritten
  • in der Regel unbegrenzte Rückwärtsversicherung
  • Cyber-Haftpflichtschaden an Dritten
  • gerichtsfeste Dokumentation im Schadenfall
  • Bußgeldreduzierungsmöglichkeit durch Soforthilfe
  • IT Forensik
  • Benachrichtigungskosten der Geschädigten (Kunden, Lieferanten...)
  • Rechtsberatung

Fazit: Mit verhältnismäßig geringem finanziellen Aufwand kann der weitere Betriebsablauf gesichert und existenzgefährdende Kosten abgefangen werden.

VSE - Ihr persönlicher Ansprechpartner in der Beratung und im Schadensfall

Ihre Vorteile mit einer Versicherung gegen Hackerangriffe von VSE

0

kostenfreier Analyse- und Beratungstermin

0

Cyber-Versicherer im Portfolio

0

versicherungsunabhängige Empfehlung

0

persönlicher Ansprechpartner

VSE Beratung "Cyberversicherung"

unverbindlich - kostenfrei - versicherungsunabhängig

Hacker-Check

Kursieren Ihre Daten und Passwörter bereits im Internet / Darknet? Wir prüfen das gerne für Sie mit unserem Hacker-Check!

Risikoanalyse

Unsere Analyse Ihrer externen und internen Cyber-Risiken liefert die notwendige Basis für Ihren bedarfsgerechten Versicherungsschutz.

Tipps & Hinweise

Manchmal sind es scheinbar naheliegende Vorkehrungen, Sensibilisieren und kleine Hinweise, die vor großem Schaden schützen - diese bekommen Sie von uns ganz umsonst!

Angriffswege

Aus welchen Kanälen drohen Risiken? Wie kann ein Cyberangriff erfolgen? Wie entsteht finanzieller Schaden? Wir zeigen auf, wie Hacker einen Weg in Ihr Unternehmen finden.

Gefährdete Betriebe

Arbeiten Sie mit sensiblen Kundendaten, wickeln große Zahlungsströme ab oder leisten wertvolle Entwicklungsabreit? Für diese besonders gefährdeten Firmen bieten wir eine spezielle Beratung.

Schadenssummen

Die Höhe des Versicherungsbeitrages bemisst sich unter anderem am Versicherungsschutz und an möglichen Schadenssummen. Wir unterstützen Sie bei der korrekten Ermittlung.

Abgrenzungen

Welche Schäden deckt eine Cyberversicherung ab? Und welche Risiken werden durch andere Policen im Fall der Fälle versichert? Wir klären Ihre Fragen!

Haftungsrisiken

Wissen Sie im Detail, für welche Schäden Ihr Unternehmen bzw Sie als Geschäftsführer oder Verantwortlicher persönlich haften? Gerne klären wir diese wichtigen Fragen mit Ihnen.

Nur noch ein Klick zum Termin! 

Für unsere Online-Terminvereinbarung arbeiten wir mit dem externen Dienstleister flexperto zusammen. 

weiter zu flexperto

Wir haben die häufigsten Fragen rund um Cyberversicherung und -police... für Sie zusammengestellt. Fehlt Ihre Frage? Dann schreiben Sie uns!

FAQ

Was sind die größten Cyberrisiken für (m)ein Unternehmen?

Hackerangriffe aus dem Internet sind in unserer digitalen Welt ein immer größter werdendes Risiko für Unternehmer. Sie führen

  • zum Stillstand des Betriebs
  • zum Diebstahl oder Zerstörung aller Daten
  • zu Informationskosten von betroffenen Kunden und daraus resultierendem Imageverlust
  • zu DSGVO-Verstößen mit hohen Strafen
  • zur Lahmlegung der Zahlungsabwicklungs- oder IT-Systeme
  • zu Cyper- / Industriespionage
  • zu Erpressung
  • zu gezielter Manipulation durch Malware und "verseuchten" E-Mails

Ob Konzern, Mittelstand oder Selbständige: Wenn Sie eine Cyber-Attacke fürchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Zuletzt aktualisiert am 11.08.2020 von Team Grafikbotschaft.

Welche Unternehmen sollten sich versichern lassen?

Generell sollten sich alle Unternehmen (auch Selbständige, Praxen, Berater oder Anwälte, Steuerberater, usw) versichern, die digital arbeiten. Dazu gehört auch Internet und E-Mail!

Denn die DSGVO gilt für alle Unternehmen, unabhängig der Größe. Hier werden Bußgelder bis 20 Mio oder bei Kleinunternehmern bis 4 % des Jahresumsatzes verhängt. Die Beweislast liegt beim Geschädigten: Sie müssen darlegen können, dass Sie alle nötigen Maßnahmen in Punkto Datenschutz erfüllt haben. Besonders die persönliche Haftung auf den Geschäftsführer / Verantwortlichen einer GmbH oder AG wird gerne unterschätzt!

Zuletzt aktualisiert am 09.08.2020 von Team Grafikbotschaft.

Welche Unternehmen sind besonders betroffen?

Besonders gefährdet sind Unternehmen,

  • die mit vertrauliche Daten (z.B. Patientendaten, Finanzdaten, Kundendaten) arbeiten.
  • deren Unternehmensabläufe von einer reibungslos laufenden IT abhängig sind (z.B. Finanzinstitute,
  • Onlineshops / -dienste, medizinische Versorgung, Energieversorger, Logistik)  
  • deren IT den Unternehmenserfolg bestimmt
  • die für Industriespionage interessant sind (Entwicklung, hoher Mitbewerb)

Sie sind stark von Cyberkriminalität betroffen. Gehackt werden Patientendaten, Kreditkarten- u. Bankdaten, Gesundheitsdaten sowie Daten zur Herkunft, Geburt oder Religion.

Ebenfalls sehr häufig werden Datensätze mit Loginnamen inklusive Passwörter entwendet. Diese landen schnell im Internet bzw. Darknet und werden von dort weiter verbreitet oder landen auf sogenannten "Hackerlisten".

Diese wertvollen Daten können Firmen oder Selbstständigen erheblichen finanziellen Schaden zufügen. Denn durch die Datenschutzverordnung vom Mai 2018 sind hohe Strafen bei der Entwendung von Daten für die betroffenen Firmen vorgesehen. Noch schlimmer ist das wissentlichen Verschweigen eines Datenenklaus.

Zuletzt aktualisiert am 09.08.2020 von Team Grafikbotschaft.

Wieso ist mein Unternehmen gefährdet, ich bin doch durch die Virenscanner u. Firewall geschützt ?

Leider entsteht das Problem im Regelfall nicht durch einen nicht vorhandenen oder veralteten Virenschutz sondern durch menschliche Fehler.

Entsprechend werden so durch das Anklicken eines Links, Werbebanner, über Mails. Da Virenscanner Dateien in einer End to End Verschlüsselung (z.B Facebook oder WhatsApp) nicht prüfen können oder durch das Anklicken eines Links automatisch umgangen werden, sind Facebook-Nachrichten, WhatsApp-Bilder u. Links DAS Tor für Hacker und Malware.

Zuletzt aktualisiert am 09.08.2020 von Team Grafikbotschaft.

Welche Schäden sind abgedeckt und welche nicht?

Eine pauschale Antwort gibt es hier nicht. Die Leistungen hängen von der jeweiligen Police ab. Diese Risiken sollten Sie auf jeden Fall absichern lassen:

  • Absicherung von Eigenschäden, die durch Cyberkriminalität entstanden sind (z.B. bei Betriebsausfall)
  • Ausgleich der Haftpflichtansprüche Dritter
  • Kosten der Benachrichtigung Dritter
  • Unterstützung bei der Datenwiederherstellung (z.B. bei Datenverlust durch Viren)
  • IT-Forensik
  • Schaden durch Cybererpressung
  • Gerichtsfeste Dokumentation im Schadensfall
  • Rechtsberatung

Zuletzt aktualisiert am 09.08.2020 von Team Grafikbotschaft.

Jetzt exklusives Booklet zum Thema Cyber-Kriminalität downloaden!

Cyber-Attacke, Datenklau & Co
- die Gefahr aus dem Netz nimmt zu.
Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen kostenfrei zusammengestellt.

Downloads

Unterlagen rund um Cyberversicherungen

 
Schadensbeispiele

Schadensbeispiele

 
Beispielangebot

Beispielangebot

 
Wissenswertes

Wissenswertes

Copyright 2020. VSE Eckstein GmbH. Umsetzung Website: www.grafikbotschaft.de

Nur noch ein Klick zum Termin! 

Für unsere Online-Terminvereinbarung arbeiten wir mit dem externen Dienstleister flexperto zusammen. 

weiter zu flexperto
Frage zu Verträgen und Versicherungsschutz
Jahresfahrleistung
Umzug
Bankverbindung
Sonstiges
Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Google Analytics geladen

Datenschutz Impressum